Die Gemeinde Elsnig bietet ein interessantes Umfeld für jede Generation. 
Verschiedene ortsansässige Vereine sorgen für ein breites Spektrum an Kultur- und sportlichen Aktivitäten. Wir besitzen eine Kindertagesstätte mit Hort und als Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Dommitzsch eine Grundschule. Unsere Gemeinde besteht aus acht Ortsteilen und  bietet viele Möglichkeiten zur individuellen Freizeitgestaltung. So lädt  unsere  Elbaue und die Dübener Heide zum verweilen ein.  
Großzügig angelegte Spielplätze sowie vielseitige Sportanlagen bieten Freizeitspaß für jeden Geschmack.

Bürgermeister 
Stefan M.Schieritz

  

Information zu den Elternbeiträgen für die Kindertagesstätte Neiden „Weinskefrösche“

im Zusammenhang mit der aktuellen Sächsischen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen

 

Liebe Eltern,

die Kindertagesstätten wurden auf Grund der aktuellen Lage zur Corona-Pandemie ab Mitte Dezember 2020 sachsenweit geschlossen. In den Einrichtungen der Kindertagesstätten ist eine Notbetreuung möglich, wobei durch die Landesregierung die personenberechtigten Berufsgruppen eindeutig in den Anlagen 1 und 2 festgelegt wurden. 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Einrichtung der Kindertagesstätte nur nach diesen Anlagen die Notbetreuung für Ihre Kinder genehmigen kann.

Die Thematik der Elternbeiträge wird gegenwärtig in den sächsischen Ministerien besprochen und wir müssen die endgültigen Entscheidungen der Landesregierung abwarten.

Bis zu dieser Entscheidung sind alle Elternbeiträge entsprechend der Elternbeitragssatzung und gemäß Betreuungsvertrag zum Fälligkeitstermin an die Kommune zu entrichten. Bei Vorliegen einer SEPA-Lastschrift wird der Elternbeitrag zum Fälligkeitsdatum eingezogen.

Bei gesetzlicher Änderung zu den Elternbeiträgen bzw. eventuellen Erstattung durch den Freistaat Sachsen werden diese mit den nächsten Monaten dann automatisch durch die Verwaltung verrechnet.  

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine andere Entscheidung getroffen werden kann. 

 

Stefan Schieritz

Bürgermeister

 

Stand: 06.01.2021

Unsere Heimat

Auf Grund ihrer idyllischen Lage am Flussbett der Weinske werden sie auch gern „Weinskedörfer" genannt. Ca. 1.700 Einwohner leben hier auf 36,75 qkm. Unsere Gemeinde hat ausschließlich ländlichen Charakter. Im Nordosten grenzt der Flusslauf der Elbe das Gemeindegebiet. Das Elbevorland, alte Elbarme und die Weinske, die sich mitten durch unser Territorium schlängelt, geben der Landschaft ein reizvolles Gepräge. Weinske- und Elbaue sind Biotopkomplexe, die Gewässer beliebte Ausflugsziele für Angler aus nah und fern. Entlang des „Internationalen Elberadwanderweges" wurden durch die Gemeinde Elsnig Rastplätze, die zum Verweilen einladen, in idyllischer Umgebung errichtet. Dieser Radweg führt unmittelbar durch die Dörfer Döbern, Mockritz, Drebligar und Polbitz, vorbei an bedeutenden Kulturdenkmalen, wie Kirchen und Dreiseitenhöfen. Das dörfliche Gemeinschaftsleben wird von zahlreichen Vereinen bereichert. Die „Heimatstube" Mockritz ist ein beliebter Anlaufpunkt sowohl für Einwohner als auch für Besucher.

 

Alte Apfelbäume suchen junge Nachbarn

Wiederbelebung der alten Obstbaumreihe am Dreistettenweg in Elsnig
 
Die Obstbaumreihe am Dreistettenweg in der Elsniger Gemarkung prägt noch heute mit ihren zumeist alten, knorrigen Bäumen den Feldweg am südöstlichen Ortsrand von Elsnig. Aber zunehmend verschwinden die alten Bäume, meist altersbedingt oder durch Stürme umgebrochen. Damit gehen wertvolle Lebensräume für eine Vielzahl von Tierarten verloren. Außerdem ist die Baumreihe ein wichtiges Kulturlandschaftselement innerhalb der Feldflur und sie hat darüber hinaus eine vernetzende Funktion von der Elbaue in die Dübener Heide.
Ziel der schon 2016 geplanten Nachpflanzung war es, die Baumreihe in ihrer Funktionalität zu erhalten und ihre Bedeutung auch an die kommenden Generationen weiterzugeben.
Am 24.10. 2020 wurden 36 Stück hochstämmige Obstgehölze mit folgenden standortgerechten und gebietstypischen Apfelsorten gepflanzt: 
Edelborsdorfer ( übrigens die älteste bekannte sächsische Apfelsorte )
Dülmener Rosenapfel
Rote Sternrenette
Kaiser Wilhelm 
Gelbe Sächsische Renette
Jakob Fischer
Roter Boskoop
Leipziger Renette

 

Gefördert wurde das Projekt durch das Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen (EPLR) unter Beteiligung der Europäischen Union.


 

Die Gemeinde Elsnig  meldete mit dem Projektbogen  vom 22. Januar 2019  bei der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) des LEADER- Gebietes Dübener Heide / Sachsen im Rahmen des Projektaufrufes die Baumaßnahme Erneuerung des Spielplatzes in Elsnig /OT Waldsiedlung“  an und erhielt dafür den Zuwendungsbescheid. 

Der neu einzurichtende  Spielplatz im Ortsteil Waldsiedlung befindet sich in unmittelbarer Lage am Sportplatz und der eingezäunten Kleinsportanlage. 

Die alten Spielgeräte werden rückgebaut und das Restmaterial Fallschutz aus den entsprechenden Bereichen entsorgt. 

Es werden eine Zweiersitzwippe, eine Federwippe, ein Sitzkarussell und ein Bodentrampolin eingebaut Durch die Auswahl der Spielgeräte werden mehrere Altersgruppen angesprochen und es wird so eine vielseitige, abwechslungsreiche Spielpalette angeboten. 

Eine überdachte Sitzgruppe, Fahrradständer und ein Abfallbehälter komplettieren die Neueinrichtung. 

Mit der Abnahme der Leistung ist im September 2020 zu rechen. 

 

 

 
Die Gemeinde Elsnig hat über die Förderung der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER-RL LEADER/2014) einen Antrag auf Förderung für das Vorhaben: 

„Erwerb eines mobilen Festzeltes für die Gemeinde Elsnig“ gestellt. Dieser Antrag wurde positiv beschieden und es wurde mit der Vorbereitung der Ausschreibung nach VOL/A begonnen. 

Die Vergabe zur Lieferung des mobilen Festzeltes im Gemeinderat ist für Die März 2021 vorgesehen. 

Die Lieferung soll dann bis Mai 2021 erfolgen. 

 

 

Informationen zu Corona von

von der Gemeinde Elsnig!


Informationen zu Corona vom

Landkreis Nordsachsen!


Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung 

Montag |        09:00-12:00
Dienstag |      09:00-12:00 und 13:00-18:00
Mittwoch |     09:00-12:00
Donnerstag | 09:00-12:00 und 13:00-16:00
Freitag |         geschlossen

Amtsblatt unserer Verwaltungsgemeinschaft 

Jeden Monat erfahren sie über dieses Amtsblatt viele Neuigkeiten aus der Gemeinde Elsnig, Dommitzsch und Trossin. 

Wichtige Information zum Bauvorhaben Breitbandausbau

Breitbandausbau im Projektgebiet Torgau für die Gemeinden Dommitzsch, Elsnig, Trossin
Im o.g. Projektgebiet fiel am 26.09.2019 offiziell der Startschuss zum Breitbandausbau.

In unserer Region wurde die Firma Rüger Tief- und Fernmeldebau GmbH sowie die Firma Heinz Bente GmbH gebunden.

Am 18.12.2019 gab es in der Gemeinde Elsnig zu diesem Bauvorhaben eine Beratung mit Vertretern der Gemeinde Elsnig, dem Landratsamt, der Baufirma und der Telekom.
Hier wurden Hinweise  und Anregungen bezüglich der Ausführung erörtert und zu den im Raum stehenden Anliegen der Gemeinde Lösungen vorgetragen.
Durch die beauftragten Baufirmen werden in den nächsten Tagen  offenen Baugruben verschlossen und Unfallquellen beseitigt.
Ansprechpartner für alle Fragen und Hinweise bezüglich der Bauausführung für die Bürger ist:
Frau Martina Haugk
Bauamt der Stadtverwaltung Dommitzsch
Telefon: 034223 43941
E- Mail: martina.haugk@stadt-dommitzsch.de oder bauamt@stadt-dommitzsch.de
 
Für die Baumaßnahme wünschen wir uns gutes Gelingen und weisen vorsorglich darauf hin, dass es während der Bauausführung zu Einschränkungen im Straßenverkehr bzw. der Nebenbereiche kommen kann und hoffen auf Ihr Verständnis.
 
stellv. Bürgermeister Stefan Schieritz


Unsere Gemeinde wird Digital. 

2020-2021 wird es soweit sein.


Fördermittelberatung ländlicher Raum


Design by Elsnig.com